Pferde RPG

Dies ist ein RPG (ein role play game). Man spielt ausgedachte Personen oder auch Tiere. Alles ist in der USA und es geht hauptsächlich NUR um Pferde. Vom Pferderennen bis zum Hobby reiten. Alle sind Herzlich Willkommen ob Pferde Liebhaber oder Freaks! :D
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Der Wald in Tennessee

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Keyla Ann McConnor
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 342
Anmeldedatum : 16.07.11
Alter : 23
Ort : USA

BeitragThema: Der Wald in Tennessee   Fr Sep 30, 2011 11:31 pm













Nach oben Nach unten
http://pferderpg.forumieren.com
Katharina Mc Hale

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 27.09.11

BeitragThema: Re: Der Wald in Tennessee   Sa Okt 01, 2011 10:58 pm

Ich lief mich den Händen vor den Augen weg und wusste dabei nicht wohin ich genau lief,aber als ich meine Augen öffnete sah ich nur Bäume um mich herum.Ich schrie die ganze zeit "Hilfe,Hilfe,ist hier irgend jemand?Hhhhhhhiiiiiiiiiilllllllllffffffffeeeeee"aber mcih hörte scheinbar niemand.Irgendwann merkte ich dann das mein schreien und rufen nichts brachte und versuchte raus zu kommen aber die Sonne ging schon unter und ich musste mir unbedingt einen ort suchen an dem ich geschützt war vor wilden Tieren.
Nach oben Nach unten
Keyla Ann McConnor
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 342
Anmeldedatum : 16.07.11
Alter : 23
Ort : USA

BeitragThema: Re: Der Wald in Tennessee   Sa Okt 01, 2011 11:27 pm

Katie hatte mich angerufen und gesagt das sie Katha nicht finden kann. Ich sattelte Trust in Thracy und hinterließ einen Zettel :

Zitat :
Sans Ms]]Hallo Leute ,

Katha wird vermisst und cih fühle mich verantwortlich ich bin auf der Suche nach ihr.. mit Thracy

macht euch keine Sorgen.



Kiki [/size]



Dann ritt ich in den Wald und es war alles sehr unheimlich.. ich rief "Katharina ! Kathhhaaaarinaa wo bist du ? Komm her."Doch ích bekm keine Antwort das einzigste was ich hörte waren unheimlische udn gruselige Geräusche udn der Nebel stieg in der Dznkelheit auf.
Nach oben Nach unten
http://pferderpg.forumieren.com
Siera May McConnor

avatar

Anzahl der Beiträge : 167
Anmeldedatum : 03.08.11
Alter : 21
Ort : USA

BeitragThema: Re: Der Wald in Tennessee   Sa Okt 01, 2011 11:38 pm

ich ging runter in den Stall zurück da ich mich bei meinen Pferdenam wohlsten fühlte als ich auf einmal einen zettel von Kiki fand Sattelte ich Blue Berry und schieg auf dann riet ich erst ganz langsam um Keyla anzurufen.
Nach oben Nach unten
http://weltstarsrpg.forumieren.com
Katharina Mc Hale

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 27.09.11

BeitragThema: Re: Der Wald in Tennessee   Sa Okt 01, 2011 11:41 pm

Ich hatte solche angst denn ich hörtew ganz viele unheimliche geräusche und es war so nebelig das man nicht einmal mehr die hand vor augen sehen kojnnte.Ich hörte jemanden meinen namen rufen ich erkannte nicht wer aber es war mir auch egal, ich wollte auf meiner höhle raus und stolperte dabei über einen ast und sagte "Hallo Hilfe," aber ich glaubte das es nur eine Einbildung war und ging zurück in mein kleines Versteck den ich suche lieber erst mal morgen weiter nach einem Ausweg.
Nach oben Nach unten
Keyla Ann McConnor
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 342
Anmeldedatum : 16.07.11
Alter : 23
Ort : USA

BeitragThema: Re: Der Wald in Tennessee   So Okt 02, 2011 12:55 am

Mein Handy klingelte und es war meine Schwester. Ich ging Schritt zum telefonieren."Hallo? Ja.. nein du solltest mir nicht folgen das ist zu gefährlich.. reite zurück .. nein es ist mitten in der Nacht.. Verdammt nochmal es könnte alles mögliche passieren.. Ich bin älter. Dooch das zählt. So und jetzt reihct es du reitest zurücck ohne wenn und aber.. du machst dir srgen um Mich ?! Heute hasst du mir noch den Tod gewünscht.. wenn mn jemanden sagt ich hsse dich .. dann wünscht man jemnden den Tod.. "Telefonierte ich stinkesauer. ´Wenn Siera nur nciht so Dickköpfig wäre. Ich wusse gar nicht mehr wo cih wr, da Thrcy die ganze Zit währrend ich moch uif Tlefonieren konzentriert hatte, einfach mitten durch den dicken riesen großen Waldgegangen war. Ich htte mich selber veriwrrt und fluchte am Handy.
Nach oben Nach unten
http://pferderpg.forumieren.com
Siera May McConnor

avatar

Anzahl der Beiträge : 167
Anmeldedatum : 03.08.11
Alter : 21
Ort : USA

BeitragThema: Re: Der Wald in Tennessee   So Okt 02, 2011 10:44 am

Als sie dran ging hatte sie bevor ich etwas sagen konnte schon aufgelekt.Dann merkte ich auch das es Dunkel worde,ich ritt mit Berry zurück und stieg kurz ab und ging kurz ins Haus und holte :
Zitat :
•2xTaschenlampen
•3xWasserflaschen
•1x langes seil
und tat diese Dinge in eine Tasche und schrieb noch auf einen Zettel den ich an den Kühlschrank Klebte:
Zitat :
Lieber Daddy liebe Mummy,
macht euch bitte keine Sorgen um uns,Keyla ist im Wald geritten um ein kleines Mädchen zu Finden was die Schester einer neuen Freundin von ihr war.Ich ritt ihr hinterher da ich es nicht ertragen könnte auch nur einen Tag ohne sie hier zu sein und deshalb hole ich sie auch.
LG Siera ♥
.
dann rannte ich mit der vollgepackten Tasche zu meinem Pferd und ritt los.Als ich am Wald ankam ritt ich langsam hinein und rief
"Keyla,Katharina könnt ihr mich hören.Hallo"aber ich bekam keine antwort
"Keyla Katharina wo seid ihr"da viel mir ein das ich ja noch mein Handy hatte und sah auf die Uhr,es waren schon 23:43 Uhr.Ich gruselte mich in diesem Wald
Nach oben Nach unten
http://weltstarsrpg.forumieren.com
Katharina Mc Hale

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 27.09.11

BeitragThema: Re: Der Wald in Tennessee   So Okt 02, 2011 1:25 pm

Es war so dunkel und ich weinte die ganze zeit und betete zu Gott
"Lieber Gott,
ich weiß ich bete nicht oft genug zu dir damit du mir hilfst aber , ich habe angst und ich brauche dich jetzt damit du mir hilfst!Amen
"dann weinte ich noch lange aber irgend wann schlief ich dann unter Tränen ein.
Nach oben Nach unten
Keyla Ann McConnor
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 342
Anmeldedatum : 16.07.11
Alter : 23
Ort : USA

BeitragThema: Re: Der Wald in Tennessee   Di Okt 04, 2011 8:27 pm

Nun war ich schon so tief im Wald ,dass cih beinhe dran dachte den nächsten Morgengrauen nicht mehr sehen zukönnen.Ich suchte. Ich suchte und ich suchte doch es gb ein Lebenzeihen von Kathatrina und das chlimmste war ja das ich Thracy mit in die Sahce gezogen hatte. Ich wollte das sie wieder heile nachhause kommt. Aber ich wusste das sie ihren Weg schon finden würde. Dann schüttelte ich den Kopf damit ich nicht mehr an diese Sache dachte. Ich weinte. Nun wagte ich einen Blick auf mein Handy.03:00 Uhr und Thrac wurde müde und cih fühlte das sie sehr schwitzte ich durfte nicht mehr traben sonst würde sie sich erkälten aber auf Schritt tte sie kein Bck udn was brachte mir dann das hier lles. Ich stieg ab und setzte mcih an den Bach.Ich fing an zu weinen und vergrbu mein Gesicht in meienn Händen. Ich hatte Thracy angebunden und sie fand auch schon Grass. Dann ließ ich sie was trinken doch ich wollte von diesem Wsser nciht trinken.Aber ws htte ich mir denn bitteschön vorgestellt das ich hier rein reite udn dann mit Katha wieder raus. Nein. Und vor allem ohne Wasser, doies wr absurd. Aber nun konnte cih ncihts mehr hören. Ich wollte Thracy gerde loslaufen lssen,da hhörte cih eine mir sehr gut bekannte Stimme. Es war Siera´s. Ich schaute uf die UHr 04:30Uhr dann sprang cih uf und rief "Sieeerraa bist du das ? halllloooooo ?Keine Angst Thrac jetzt kommt Siera wir erden es vielleicht schffen" Dann hörte ich Thracy sagen "Ja ? Endlich ich wäre eh nicht weggegangen ich würde dich doch nie im Leben deinen Schicksal überlssen ich hätte wenn du mich gezunegn hättest zu gehen eHilfe geholt.Ich lächelte und hörte ihr zu.
Nach oben Nach unten
http://pferderpg.forumieren.com
Siera May McConnor

avatar

Anzahl der Beiträge : 167
Anmeldedatum : 03.08.11
Alter : 21
Ort : USA

BeitragThema: Re: Der Wald in Tennessee   Mi Okt 05, 2011 8:00 pm

IIch hörte wie Keyla rief und antwortete ihr sofort durch rufen "Keyla,wo bist dur"dann wartete ich auf ihre antwort.Ich machte mir sorgen bis ich plötzlich ein schluchzen hörte.Ich band Berry an einem Baum fest und ging langsam zu einer kleinen Höhle die hinter einem großen Gebüsch berg lag,plötzlich sah ich etwas es war Keyla,sie und Tracy wurden von zwei wölfen bedroht und ich entschluss mich nach dieser weissagung schnell zu den beiden zu reiten.Ich band Blue berry vom baum los und ritt in richtung bach,den dort würden sie angegriffen werden.
Nach oben Nach unten
http://weltstarsrpg.forumieren.com
Katharina Mc Hale

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 27.09.11

BeitragThema: Re: Der Wald in Tennessee   Mi Okt 05, 2011 11:02 pm

Ich schlief und hörte plötzlicheine stimme.Ich wachte auf aber bevor ich draußen ankam war sie schon weg.Ich sah plötzlich fuß spuren und ging ihnen hinterher.
Nach oben Nach unten
Keyla Ann McConnor
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 342
Anmeldedatum : 16.07.11
Alter : 23
Ort : USA

BeitragThema: Re: Der Wald in Tennessee   Do Okt 06, 2011 6:53 pm

Ehe ich mcih versah waren da Wölfe und ich machte einen Rückwärts Salto und sprang so auf Pfer dann galoppiert ich so schnell wioe ein Rennpferd zu laufen hat. Dann sah ich aber Siera und sie konnte nicht so schnell. Ich musste irgendetwaqs tu."Reeiete zurück komm schon. "Doch Sity´s Pferd und sie selber kponnten einfach nciht. OIch drehte mci um und dann sprang Thracy iund die Höhe ich konnte mich zum Glück halten und dann sah ich b wie die aWölfe weg lefen ihc lobte Thrac ystieg ab udn rannte zu Sity . Dann nahm cih sie doille in den Arm und weinte. Ich hörte Schritte und dachte die Wölfe kamen wieder. och es war nur Katha die total dreckig vor uns stand.Ich war ebenfalls sher dreckig. Ich 54rannte zu ihr hebte csie hoch und drückte sie fest."[color=violet]Kaaathhhaaaa.. bin ich froh wir haben dich dich nahhause SPATZ sehr glücklich dann half cih ihr hoch und meinte "[color=violet]Danmit kannste pralen du sitzt nähmlcih gerade auf Thracy das teuerste und berühmtzeste Pferd der Welt.. "sagte ich und zwinkerte ihr zu.
Nach oben Nach unten
http://pferderpg.forumieren.com
Siera May McConnor

avatar

Anzahl der Beiträge : 167
Anmeldedatum : 03.08.11
Alter : 21
Ort : USA

BeitragThema: Re: Der Wald in Tennessee   Sa Okt 08, 2011 12:06 am

IIch kam am bach an und sofort nachdem ich abgestiegen war rannte Keyla mir in die Arme und ich fing an zu weinen.Plötzlich kurz nachdem sie mich los gelasssen hatte und aufgestiegen war zog mich ihrgendetwas an meiner Hose und als ich mich um drehte und nach unten sah,merktte ich das es ein großer Wolf war und ich erschrak mich,dann zog er mich weg und ich viel hin und er zog mich weg.In Panik rief ich zu Keyla "Hilfe,Hilf mir bitte "Ich weinte und schrie um mein leben.
Nach oben Nach unten
http://weltstarsrpg.forumieren.com
Katharina Mc Hale

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 27.09.11

BeitragThema: Re: Der Wald in Tennessee   Sa Okt 08, 2011 2:04 am

Als ich die Mädchen gesehn hatte war ich über glücklich und als Keyla mich sah umarmte ich sie als ich inr in die arme gelaufen war."Ich bin so froh wieder hier zu sein"ich lachte die ganze zeit und als ich dann auf Trust in Tracy saß und Sie mir etwas sagte machte ich ein Sonnenschein gesicht gemacht.Plötlich hörte ich einen schrei und drehte meinen kopf um und sah das Siera von einem Wolf weg gebracht wurde und plötzlich rüttelte ich an Keyla und sagte etwas lauter da ich panik hatte "Keyla,Keyla Siera wird angegriffen von einem Wolf"und hatte solche angst und zitterte deshalb auch ein bisschen.Ich erschreckte als Blue Berry auf zwei beine stand und viek vom Pferd hinunter da Tracy das auch gemacht hattte da sie auch erschrocken war.Ich schloss meine augen langsam und es war so als ob ich einschlafe aber ich konnte nicht aufwachen,weil ich nicht schlief.
Nach oben Nach unten
Keyla Ann McConnor
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 342
Anmeldedatum : 16.07.11
Alter : 23
Ort : USA

BeitragThema: Re: Der Wald in Tennessee   Sa Okt 08, 2011 7:24 pm

Alles war in Panik und ich uberforderti. Ich flog nicht vom Pferd da ich das gut konnte. Ich sprang runter und legte Katharina auf thracey ich hätte vertrauen in Uhr und wusste das Sie nichts tut dann rannte ich zu siera und zog an ihrer ahand. Ich ging zum Wolf und schaute ihm tief in die Augen. Auf einmal ließ er sity los und schaute mich an 'ruhig ruhig tschh ruhig ..hier es das .."sagte ich . Ich nahm sehr viel Fleisch aus ihrer Tasche dann legte ich das hin. Der Wolf verstand danke hörte ich den Wolf sagen. Ich erschrak ich konnte nicht nur Pferde verstehen sondern auch andere Tiere.
Nach oben Nach unten
http://pferderpg.forumieren.com
Siera May McConnor

avatar

Anzahl der Beiträge : 167
Anmeldedatum : 03.08.11
Alter : 21
Ort : USA

BeitragThema: Re: Der Wald in Tennessee   Sa Okt 08, 2011 7:32 pm

Ich war so froh als Keyla mir geholfen hatte,dann stand ich auf und umarmte sie,dabei sagte ich in einer Sanften stimme zu ihr "Danke,du hast mir das leben gerettet"ich wollte sie am liebsten nicht mehr los lassen tat es aber trotzdem.Dann ging ich zu Berry und beruhigte sie.Dann setzte ich mich auf sie und fragte Keyla "Eine frage,wo gehts raus "ich schaute mich um und sah gar nichts da es noch zu dunkel war aber .Auf einmal viel mir etwas ein und ich drhte mich um zu Keyla und Katharina "ich habe eine kleine Höhle auf dem weg hier her gesehen,ich glaube da hat Katharina sich drin versteckt,komm mit dann zeig ich dir wo" Blue Berry drehte sich kurz um und dann ritt ich im schritt zu der kleinen höhle die hinter dem gebüsch lag.
Nach oben Nach unten
http://weltstarsrpg.forumieren.com
Katharina Mc Hale

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 27.09.11

BeitragThema: Re: Der Wald in Tennessee   So Okt 09, 2011 5:30 pm

Meine Augen wren immer noch geschlossen und ich spürte nicht was um mich herum passierte.Plötzlich träumte ich von etwas,es war auf Wolken,ich sah einen Grroßen Wunderschönen Engel der mich zu einem Großen Goldenen Tor führte.Das or ließ mich hinein und ich sah zwei hohe ügel.Auf dem einen schwebte ein Wunderschönes Weißes Kleid,ein heiligen schein und ein Paar engels flügel.uf dem anderen wiederum stand ein Bild , das sich die ganze zeit veränderte.Dort waren Meine Eltern und meine Schwetser einmal zu sehen und ein anderes mal meine Freunde.Ich sah zu dem Engel hoch und fragte sie "was mach ich hier "und als sie mir antwortete sagte sie zu mir
"du bist im Himmel und hast die Wahl,entweder du gehst nach Links auf den Hügel und du wirst auf ewig bei mir bleiben und ein Engl sein.Oder du gehst zu dem rechten hügel und lebst dein leben weiter.".Ich überlegte den es viel mir nicht leicht.
Nach oben Nach unten
Keyla Ann McConnor
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 342
Anmeldedatum : 16.07.11
Alter : 23
Ort : USA

BeitragThema: Re: Der Wald in Tennessee   So Okt 09, 2011 5:47 pm

Ich kniete immernoch da rum und fragte mich wie geht so etwas ? Dann schüttelte ich den Kopf und rannte zu Katha "Ouhh mein Gott halt durch .. Katahrina .. Schratta .. Katha komm haalllooo ?! bitte verlass uns nciht .. hjhey."Dann rüttelte ich sie kreftig udn rannte weinendzum Bach da rieß ihc mir ein Stück meiner Bluseab und tuchte sie in das eiskalte Wasser. Ich rannte keuchend vor nstrengung udn ermüdigkeit zu Kath zurück und band ihr das Tuch um die Wunde. Dmit nichts rauskam. Dann summte sie irgendwas cor sich hin und ich hörte ich ufmeksam zu. Sie erzählte irgendws ber haare ,kraft udn sang dnn ein Lied. Ich bnd ihr Haare um die Wunde und machte dies was sie dsagte ich fing an herrlich wie ein Engel zu singen "Blume Leuchtend schöön .kannst so mächtig sein"Ich stoppte udn erschrak ls ihr hr nfing zu leuhcten."Dreh die zeit zurück gib mir was einst war mein ..was einst waaar meeeeiiinnn.." singte cih zuenede und ffnete die Augen.
Nach oben Nach unten
http://pferderpg.forumieren.com
Siera May McConnor

avatar

Anzahl der Beiträge : 167
Anmeldedatum : 03.08.11
Alter : 21
Ort : USA

BeitragThema: Re: Der Wald in Tennessee   So Okt 09, 2011 7:23 pm

Auf dem Weg zur höhle plapperte Katha irgend etwas von einem Lied,als wir an der höhle ankamen brachten wir die Pferde dort hinein da es zu regnen anfing.Ich überlegte was es zu bedeuten hatte.Keyla fing an zu singen,auf einmal wurden meine schmerzen immer doller und ich legte mich auf den boden da ich solche schmerzen hatte.
Nach oben Nach unten
http://weltstarsrpg.forumieren.com
Katharina Mc Hale

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 27.09.11

BeitragThema: Re: Der Wald in Tennessee   So Okt 09, 2011 7:29 pm

Ich überlegte und ging dann zu dem Linken hügel.Ich wollte grade die sachen berrühren da iel mir aufeinmal die gnaze schöne zeit mir meiner Famiilie und meinen freunden ein und ich ging zurück auf den rechten hügel.Ich berührte das bild und plötzlich wachte ich auf einem harten stein Boden auf und mein Kopf lag auf den beinen von Kiki.
ich hatte noch kopf schmerzen aber ich sah das Siera schmerzen hatte,ich hob meinen kopf und legte mein haar das beim Singen länger würde auf ihre beine und fing an zu Singen "Blume Leuchtend schöön,kannst so mächtig sein,Dreh die zeit zurück gib mir was einst war mein , was einst war mmmeeeiiinnn" dabei machte ich eine so traumhafte stimme die ich aer nur bei deisem lied bekam.
Nach oben Nach unten
Keyla Ann McConnor
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 342
Anmeldedatum : 16.07.11
Alter : 23
Ort : USA

BeitragThema: Re: Der Wald in Tennessee   So Okt 09, 2011 7:45 pm

Ich freute mich das Katha aufwachte. Da sie noch schwach war hlf ich ihr mi miener Engelsstimme. Dann ging es auch schon Sier besser."Soso das ist also deine Fähigkeit dnn sag ich dir mal meine .. ich kann mit Pferde sprehcen und sie verstehen und eben hab cih bemerkt das ich mit allen Tieren sprechen und verstehn kann.."
Nach oben Nach unten
http://pferderpg.forumieren.com
Siera May McConnor

avatar

Anzahl der Beiträge : 167
Anmeldedatum : 03.08.11
Alter : 21
Ort : USA

BeitragThema: Re: Der Wald in Tennessee   So Okt 09, 2011 7:53 pm

Ich spürte haare auf meiner Wunde aber sie brannten nicht so darauf wie andere,nachdem aber Katha und Kiki auf hörten zu singen ging es mir besser und nachdem Keyla aufhörte zu reden sagte ich direkt in einer erfreuten stimme zu Katharina "Ja und ich kann manchmal in die Zukunft sehen aber nur wenn etwas sehr sehr gutes oder sehr sehr schlimmes zu passieren schein damit ich es halt ändern kann" ich lachte und war einfach nur glücklich ."Wir sollten ein bisschen schlafen,ich war so Klever und habe drei decken und drei kleine Kissen mitgenommen"ich holte die Sachen raus und gab sie ihnen dann schlief ich ein.Ich träumte von einer Kreuzung und das wir in die falsche Richtung gingen wegen Kiki,und wir deshalb ins Territorium der Wölfe gingen und sterben.
Nach oben Nach unten
http://weltstarsrpg.forumieren.com
Katharina Mc Hale

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 27.09.11

BeitragThema: Re: Der Wald in Tennessee   Mo Okt 10, 2011 8:48 pm

Ich war glücklich gewesen das es Sity jetzt auch besser ging und als sie Mädchen mir das erzählt hatten lächelte ich Süß und Zufrieden.Dann nahm ich das Kissen und die Decke von ihr an,Das Kissen war nur ein kleines Stückchen größer als mein eigener Kopf und die Decke bestand aus Dünner wolle.
Mir viel es erst sehr schwer einzuschlafen aber dann schloss ich einfach meine Augen und dachte an Zuhause.Ich Träumte davon wie ich in meinem eigenen Bett ag und von Katie zum Frühstücken geweckt wurde zum Frühstück und anschließend haben wir uns um ihre Pferde gekümmert und Daddy,Mummy , Katie und ich haben alle zusammen am Abend vor einem Kamien auf einer Gemütlichen Decke mit einander Gespielt und alles war gut.
Nach oben Nach unten
Keyla Ann McConnor
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 342
Anmeldedatum : 16.07.11
Alter : 23
Ort : USA

BeitragThema: Re: Der Wald in Tennessee   Mo Okt 10, 2011 9:40 pm

Ich lag nun da und versuchte zu schlafen, doch immer wieder schossen mir Bilder von dem Ereignis mit dem Wolf vor ungefähr eine halbe Stunde. Wie ein Film liefen der Gesichtsausdrcks des Wolfes, mein Gesichtsausdruck und die Worte des Wolfes. Warum ich ? Ob das wohl ein Geschenk des Himmels ist ?

Vielleicht war dies auhc nur einbildung nunja ich wusste das ich nun schlafen musste. Ich konnte einfach nicht. Dann schluef doch ein.In meinem Traum rannte ich durch den Wald. Ich rannte und rannte. Ich wusste nicht warum irgendwas musste mich verfolgen. Ich war Barfuß und hatte ein weißes Schinebein langes luftiges Kleid an und meine Haare waren wie immer: Hellbraun mit Blonden Strähnen und gelockt. Meine bluen Augen wren Schmerzerfüllt und ich schaute immer wieder nachhinten . Elegaant rannte ich pnisch durch den vermoosten Wald. Doch dann fiel ich hin. Aufeinmal sah ich einen Wolf der Thracey und Shila angegriffen und dann rappelte cih mich auf únd versuchte den Wolf aufzuhalten. Dann redet er mit mir er sagte das einer bezahlen musste und das sie h8ungrig waren und solange alles wichtige in meinem Leben töten bis ich zu ihnen komme .. dann sah ich Bilder von mir, meinem Freunden und meiner.. meiner Familie wie wir lachten und Spaß hatten. Doch dann wurden sie Brutal abgeshclachtet. Ich hörte verbitterte udn verzweifelte Schreie udn Hilfe rufe. Ich drehte durch udn fiehl zu Boden. Ich schrie so laut ich konnte udn weinte so sehr. Man könnte sgen dassich ein Loch in meiner Brust verbreitete und mcih zum Schreien barchte.. ich hörte immer wieder eine gruselíge ud2n raue Stimme die sagte "wir wrten uf doch.. wir warten auf dich....." Ich sprang auf war schwießgebadet udn Schrie vor Schmerz. Ich schrie udn heulte.. und konnte einfch nciht mehr auffhören, obwohl mein Traum zuende wr war mein Loch in der Brust ncoh nicht geflickt, gnz im Gegenteil es war wund und blutig udn fphlte sich so an als hätte mir jemand die Haut abgerissen. ich schlung mieine Arme um mweine Brust und schaute ob ich wirklich ein Loch hatte. Doch da war nciht Rein gar ncihts. Ich kauerte mcih zusmmen und meine Armewaren immer ncoh m doie Brust geschlungen in der HOffnung es würde aufhören zu blueten und weh zu tun. ´Wie konnte man soetwas spühren wenn da rein gar cnihts war ?Es wr wie in einem Horrorfilm.
Nach oben Nach unten
http://pferderpg.forumieren.com
Siera May McConnor

avatar

Anzahl der Beiträge : 167
Anmeldedatum : 03.08.11
Alter : 21
Ort : USA

BeitragThema: Re: Der Wald in Tennessee   Mo Okt 10, 2011 10:12 pm

Ich Wachte auf als ich einen schrei hörte und war selbst schweiß gebadet was mir aber nicht wirklich auffiel.Ich rutschte rüber zu Keyla da ich direkt neben ihr lag und legte einen arm um sie mit der ich ihr den außen stehenden arm streichelte damit sie sich etwas berruhigt dann sagte ich zu ihr "Hey mäuschen wa sist den los"ich sah sie fürsorglich mit einem netten lächeln an und wartet auf ihre antwort.
Nach oben Nach unten
http://weltstarsrpg.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Wald in Tennessee   

Nach oben Nach unten
 
Der Wald in Tennessee
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Bilder von den Gruppentreffen der D.O.G.-Gruppe Teutoburger Wald
» D.O.G.-Gruppe Teutoburger Wald - Termine der Gruppentreffen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pferde RPG  :: Tennessee :: Der Wald-
Gehe zu: